Vorbereitungen für Nationalfeiertag auf Hochtouren

23. Oktober 2003, 21:27
posten

Am Wiener Heldenplatz sind bereits an die 300 Mann für die Katastrophenschutz- Leistungsschau im Einsatz

Wien - Am Wiener Heldenplatz sind derzeit rund 300 Mann im Einsatz, um alles für den Nationalfeiertag vorzubereiten. Neben dem Bundesheer zeigen auch die "Helfer Wiens" ihr Können.

Hubschrauberlandung

Mehr als 100 Zelte und Container werden auf einer Fläche von rund 4.500 Quadratmeter errichtet. Erstes Highlight für die Zuschauer wird die Landung von drei Hubschraubern, darunter einem Black Hawk, am Donnerstag gegen 11.00 Uhr sein.

Katastrophenschutz

Seit 1995 findet die zentrale Leistungsschau am Heldenplatz statt. Für Semlitsch ist dies die beste Möglichkeit, um alle Katastrophenschutz - Organisationen "unter einen Hut" zu bringen. "Das ist die größte Veranstaltung, bei der über Sicherheit gesprochen wird", sagte der General. Heuer steht die Veranstaltung im Zeichen der 40-Jahr-Jubiläums der Militärkommanden in Österreich. Die Regionalisierung bietet laut Semlitsch u.a. große Vorteile im Katastrophenschutz, weil mit zivilen Helfern aus der Region ständig geübt werden kann.

Neben Fluggeräten und den unterschiedlichsten Panzern können Besucher auch eine Feldschmiede und eine Tragtierstaffel besichtigen. Gesundheitsbewusste können sich in einer der drei Gesundheitsstraßen checken lassen. Für die "Helfer Wiens" ist die gemeinsame Ausstellung mit dem Bundesheer wichtig, um für einen Katastrophenfall Strukturen und die Verantwortlichen besser kennen zu lernen. (APA)

Share if you care.