UBS erhöht Kursziel für Telekom Austria

30. Oktober 2003, 12:20
posten

Europäische Festnetz-Anbieter unter die Lupe genommen

Die international tätige Investmentbank UBS hat das Kursziel für die börsenotierte Telekom Austria (TA) von 10,30 auf 10,40 Euro angehoben. An der Wiener Börse legten TA-Aktien am Mittwochvormittag 0,65 Prozent auf 9,36 Euro. Gleichzeitig wurden auch die Kursziele der europäischen Festnetz-Konkurrenz unter die Lupe genommen.

Die Aufmerksamkeit der Investoren richte sich mehr und mehr auf die Erzeugung von Cashflow, heißt es. UBS erhöhte weiters die Kursziele der folgenden Unternehmen: Deutsche Telekom auf 13,80 (12,80) Euro, France Telecom auf 21 (20) Euro, KPN auf 8,20 (7,70) Euro, Portugal Telecom auf 8,50 (7,70) Euro, TDC auf 195 (190) Dänische Kronen, Telecom Italia auf 2,45 (2,30) Euro und Telefonica auf 10,50 (9,50) Euro.

Aktien der griechischen OTE wurden hingegen auf "Reduce" von "Neutral" zurückgestuft und das Kursziel auf 9,00 von 10,00 Euro gesenkt.(APA)

Share if you care.