Microsoft Exchange Server 2003 verfügbar

30. Oktober 2003, 12:26
posten

Softwarekonzern bietet ein 120-Tage Evaluierungs-Kit für Kunden zum Bestellen an

Wie der Softwarekonzern Microsoft in einer Presseaussendung mitteilt, ist der Microsoft Exchange Server 2003 ab sofort verfügbar. Die neue Version soll einen verbesserten Mailzugang für mobile Anwender und per Internet bieten und "die bislang zuverlässigste und sicherste Version von Exchange" sein.

120-Tage Evaluierungs-Kit

Der Softwarekonzern bietet seinen Kunden einen 120-Tage Evaluierungs-Kit zum Bestellen an. Der neue Kommunikationsserver wurde im Hinblick auf die Anforderungen von Information Worker und IT-Administratoren entwickelt, so Microsoft. Exchange Server 2003 verfügt über integrierte Server- und Client-Funktionen. In Kombination mit Microsoft Office Outlook 2003 ermöglicht Exchange Server 2003 eine vereinfachte Verwaltung von E-Mail und Kalender sowie eine schnellere Synchronisierung.

Wireless-Access

Outlook Web Access bietet neue Funktionen, die den Zugriff auf die Exchange-Daten über einen Großteil der gängigen Web-Browser ermöglichen. Dank der integrierten Wireless-Access-Funktion kann man auch von unterwegs über einen PDA oder Mobiltelefon auf Exchange zugreifen. In Kombination mit Windows Server 2003 soll der Exchange Server 2003 eine höhere Sicherheit, Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit bieten. "Der Exchange 2003 Programm-Code musste verschiedene, streng definierte Kriterien erfüllen und wurde einer umfassenden Überprüfung im Hinblick auf die Sicherheit und Skalierbarkeit unterzogen. Darüber hinaus gab es zahlreiche interne und externe Anwendungstests. Während der dreijährigen Entwicklungsphase hat Microsoft mehr als 1.000 Anwendungsszenarien getestet. Im Rahmen des Joint Development Programms wurde das System von 50 Kunden getestet und wird bereits intern bei Microsoft eingesetzt", so der Softwarekonzern in seiner Aussendung.

Lizenzierung

Microsoft hat zudem die Lizenzierungsmöglichkeiten für Exchange Server 2003 erweitert. So bietet Microsoft eine Per-User Client Access License (CAL) an, mit welcher der einzelne User über die unterschiedlichsten Endgeräte auf den Exchange Server zugreifen kann. Für Unternehmen mit Auskunftscomputern oder PC-Umgebungen, die beispielsweise im Einzelhandel oder in Fabriken von mehreren Anwendern genutzt werden, bietet Microsoft weiterhin eine Per-Device CAL an. Diese ermöglicht einer unbegrenzten Anzahl von Anwendern den Zugriff auf ihre Exchange-Mailbox über ein einziges Gerät.

Exchange Server 2003 ist als Standard Edition und als Enterprise Edition verfügbar. Die Standard Edition ist speziell für kleine bis mittlere Unternehmen sowie für Niederlassungen größerer Unternehmen geeignet. Die Enterprise Edition wurde für große Unternehmen mit komplexen Installationen und hohen Anforderungen an die Skalierbarkeit konzipiert. Erstmalig kann die Standard Edition auch als Front-End genutzt werden. Auf diese Weise kann Outlook Web Access eingesetzt werden, ohne die Enterprise Edition erwerben zu müssen.(red)

Share if you care.