Julianne Moore dreht Psychothriller

27. Oktober 2003, 19:16
posten

... Drew Barrymore eine Bezieghungs-Ironie, drei Altspatzen werden "Bit Players", Robert Duvall Trainer: Neues aus Hollywood

Los Angeles - In dem Psycho-Thriller "The Forgotten", mit Julianne Moore in der Rolle einer verzweifelten Frau, wird Gary Sinise ("Apollo 13") ihren Psychiater spielen. Melodram-Star Moore stellt eine Mutter dar, die den Tod ihres achtjährigen Sohnes nicht verkraftet. Der Therapeut versucht, ihr begreiflich zu machen, dass sie nie einen Sohn hatte und sich dessen Existenz nur einbildet. Dominic West schlüpft in die Rolle eines Freundes, der das Rätsel zu klären versucht. "Variety" zufolge will Regisseur Joseph Ruben noch in diesem Monat in New York mit den Dreharbeiten beginnen. Der Thriller soll im Jahr 2004 in die Kinos kommen.

Stiller-Produktion

Als Lehrer in Jon Favreaus Komödie "Date School" soll Owen Wilson ("Meine Braut, ihr Vater und ich") Drew Barrymore das Flirten beibringen. Wie der "Hollywood Reporter" berichtet, verhandelt Wilson derzeit mit dem Studio DreamWorks um den Part. Barrymore spielt eine Frau, die in Sachen Liebe immer Pech hat und sich für einen Kurs zum Ausgehen und Kennenlernen einschreibt. Barrymore stand bereits drei Mal mit Owens Bruder Luke Wilson vor der Kamera, darunter in den beiden Folgen des Actionstreifens "3 Engel für Charlie". Produziert wird die Liebeskomödie von Schauspieler Ben Stiller und seiner Firma Red Hour Films.

Sixties-Reminiszenz

Gene Hackman, Dustin Hoffman und Robert Duvall schließen sich in der Ganovenkomödie "Bit Players" zu einem rachsüchtigen Team zusammen. Das Kleinstadt-Trio will sich an einem New Yorker Anlage-Betrüger rächen, der die Gemeinde um ihre Ersparnisse gebracht hat. "Variety" zufolge hat sich Drehbuchautor Scott Rosenberg die Story eigens für seine drei Hauptdarsteller ausgedacht, als er herausfand, dass sich Hackman und Hoffman in den 60er Jahren als junge Schauspieler eine Wohnung teilten und mit Duvall eng befreundet waren. Hackman und Hoffman konnten ihre Teamarbeit vor der Kamera bereits einmal testen. Ihr erster gemeinsamer Streifen, der Thriller "The Runaway Jury", ist gerade in den US-Kinos angelaufen.

Regiedebüt von Marco Schnabel

Robert Duvall will seine kämpferische Seite in einer noch titellosen Familien-Komödie auf einem Fußballplatz ausleben. Für Universal Pictures schlüpft Hollywoods harter Mann ("Der Pate", "Der große Santini") in die Rolle eines ehrgeizigen Trainers, der seinem talentierten Sohn das Fußball spielen vermiest. Will Ferrell übernimmt die Rolle des erwachsenen Sohnes, der Jahre später eine Kindermannschaft trainiert und dabei ständig mit seinem Vater aneckt. Dem "Hollywood Reporter" zufolge will der Erstlingsregisseur Marco Schnabel im Jänner mit den Dreharbeiten beginnen. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Julianne Moore in ihrer für den Oscar nominierten Rolle in "Far From Heaven"

Share if you care.