"Musik ohne Grenzen" in St.Pölten

26. Oktober 2003, 21:28
posten

Zwei neue Programmreihen im Festspielhaus: "Kammertonkünstler" und "Musik Unlimited"

St. Pölten - Unter dem Motto "Musik ohne Grenzen" hat das Festspielhaus St. Pölten sein Programm um zwei neue Konzertreihen erweitert, die nun starten. Im Haydn-Saal werden unter dem Titel "Kammertonkünstler" exquisite Kammermusikensembles gastieren. "Musik Unlimited" im Großen Saal bietet einen Streifzug durch Jazz, nahöstliche, afrikanische und südamerikanische Musik.

Kammerton ...

Den Anfang macht die Wiener Mozart-Akademie, die sich aus Konzertmeistern, Stimmführern und Solisten der Wiener Philharmoniker, Wiener Symphoniker, des RSO Wien und des Tonkünstler-Orchesters Niederösterreich zusammensetzt. Das Ensemble bringt am Donnerstag (19.30 Uhr) Werke von Beethoven und Berwald zu Gehör.

Weitere Konzerte im Rahmen der Reihe "Kammertonkünstler" bestreiten das Hagen -Quartett aus Salzburg (27. Jänner 2004), der italienische Pianist Marino Formenti (19. Februar 2004) und das Tonkünstler-Trio (1. April 2004).

... und Dorf-Welt-Musiker

"Musik unlimited" liefert das Vienna Art Orchestra - laut Festspielhaus die "Wiener Philharmoniker des Jazz" - am Freitag, dem 24. Oktober (20.00 Uhr). Die Jubiläumsshow "Art & Fun" zum 25- jährigen Bestand umfasst u.a. Kompositionen des Leiters Mathias Rüegg.

Am 22. November gastiert die Sängerin und Schauspielerin Erika Pluhar mit dem "Dorf-Welt-Musiker" Klaus Trabitsch und seiner Band im Festspielhaus. Am 14. Februar 2004 kommen die "Bossa Nova Legends" Johnny Alf und Alaíde Costa aus Brasilien nach St. Pölten, am 6. März die "Master Drummers of Africa" mit ihren 100 Trommeln und den authentischen Rhythmen Afrikas. Timna Brauer und ihre "Voices for Peace" schließen die Konzertreihe mit einem musikalischen Dialog zwischen Juden, Moslems und Christen am 23. April 2004 ab. (APA)

  • Vienna Art OrchestraFreitag, 24. Oktober 2003
20.00 Uhr, Großer Saal
    foto: vienna art orchestra

    Vienna Art Orchestra
    Freitag, 24. Oktober 2003 20.00 Uhr, Großer Saal

Share if you care.