Robert De Niro an Krebs erkrankt

23. Oktober 2003, 21:05
3 Postings

Schockdiagnose bei bei einer Routine-Untersuchung - Prostata-Geschwür festgestellt

Los Angeles - Oscar-Preisträger Robert De Niro ist an Krebs erkrankt. Das Prostata-Geschwür wurde bei einer Routine-Untersuchung festgestellt. Da sich der Krebs noch im frühen Stadium befindet rechnen die Ärzte mit einer vollständigen Genesung De Niros. Über die medizinische Behandlung des 60-jährigen Schauspielers machte Rosenfield keine Angaben.

Sechs Mal für den Oscar nominiert

De Niro war insgesamt sechs Mal für den Oscar nominiert. 1974 gewann er die Auszeichnung als bester Nebendarsteller für "Der Pate 2", 1980 wurde er als bester Hauptdarsteller für "Wie ein wilder Stier" geehrt.

Sieben Kinder mit vier Frauen

Sein Privatleben konnte der Schauspieler selten aus der Klatschpresse halten. Seine sieben Kinder mit vier Frauen waren schon Grund genug ein Dauerunterhalter zu werden. Im Februar 1998 wurde de Niro schließlich in einen Sex-Skandal verwickelt. Er wurde in Paris nach einer Razzia in einem ein Edel-Callgirl-Etablissement festgenommen und für mehrere Stunden verhört. Der Schauspieler erstaunte daraufhin die Presse, als er erklärte, schon jahrelang zu den Stammkunden einer der Frauen zu gehören. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Schockdiagnose für Robert de Niro bei der Routineuntersuchung

Share if you care.