Tischtennis: Herren siegen in Ungarn

23. Oktober 2003, 12:20
posten

Trotz einer Niederlage von Werner Schlager sicherte sich das Herren-Team den zweiten Erfolg in der EM-Qualifikation

Wien - Österreichs Tischtennis-Herren haben am Dienstag in Bük das EM-Qualifikationsspiel gegen Ungarn mit 3:1 für sich entschieden und sind damit nach dem 3:2-Heimsieg zum Quali-Auftakt gegen Weißrussland auch Tabellenführer. Die Punkte für die Österreicher in einem relativ ausgeglichenen Länderkampf erzielten Chen (2) und Gardos. Weltmeister Schlager verlor seine Partie mit 2:3.

"Wir sind natürlich sehr glücklich"

"Wir sind natürlich sehr glücklich über diesen zweiten Sieg, die Ungarn sind mit einer starken jungen Mannschaft angetreten", erklärte ÖTTV-Generalsekretär Rudolf Sporrer, der im Vorfeld von einem Pflichtsieg gesprochen hatte.

Dabei hatte es überhaupt nicht gut begonnen, denn Österreich war nach der Niederlage von Schlager gegen Lehel Demeter mit 0:1 zurück gelegen. "Bei Werner hat man gemerkt, dass er nach der langen Verletzungspause noch nicht ganz den Spielrhythmus wiedergefunden hat, denn normal ist ein so risikofreudiger Spieler wie Demeter für ihn ein gefundenes Fressen. Aber die Verletzung stellt kein Problem mehr da", so Sporrer. (APA)

  • Ungarn - Österreich 1:3

    Lehel Demeter - Werner Schlager 3:2 (8,-13,10,-4,9)
    Daniel Zwickl - Chen Weixing 1:3 (-7,5,-8,-8)
    Janos Jakab - Robert Gardos 2:3 (9,-9,-9,9,-7)
    Demeter - Chen 2:3 (-10,-9,11,9,-10)

    Share if you care.