Uni-Professoren fordern Mobilität

28. Oktober 2003, 13:53
posten
Salzburg - Die Universitätsprofessorenverbände Österreichs, Deutschlands und der Schweiz sind am Dienstag in Salzburg zusammengetroffen: Gemeinsam fordern sie die Beseitigung von Mobilitätshindernissen für Uni-Lehrer in Europa. Dies soll etwa durch die "längst überfällige Mitnahme" von Pensionsansprüchen bei einer Lehrtätigkeit im EU-Ausland oder allgemein gültige Altersgrenzen ermöglicht werden. Grundsätzlich befürworten die Professoren-Verbände das angestrebte Ziel eines gemeinsamen europäischen Hochschulraumes. Man solle dabei aber nicht auf die Lehrenden vergessen. (DER STANDARD, Print-Ausgabe, 22. 10. 2003)
Share if you care.