Grande Nation der Genießer

21. Oktober 2003, 18:17
posten

Die Franzosen geben laut einer Studie am meisten für den Haushalt aus - Australier und Chilenen sind gemäß Umfrage Einkaufsmuffel

Zürich - Die Franzosen liegen bei den jährlichen Haushaltsausgaben an der Spitze, dicht gefolgt von den Schweizern und den Italienern. Dies ergab eine am Dienstag veröffentlichte Studie des Marktforschungsinstituts ACNielsen. Daten zu Österreich wurden nicht erhoben.

Die Spanier gaben im europäischen Vergleich mit 1.756 Euro (2634 sFr) im Jahr 2002 mit Abstand am wenigsten aus. Die Amerikaner wendeten mit 2777 Euro pro Haushalt mehr als das Doppelte der Chilenen (1027 Euro) fürs Einkaufen auf.

Sparsame Australier

Gemäß Studie liegen die Ausgaben der Franzosen (4.871 Euro), Schweizer (4.640 Euro) und Italiener (4.180) deutlich über den Einkaufsausgaben der darauf folgenden Deutschen (3.288 Euro) sowie Engländer (3.249). Von den elf erfassten Ländern schnitten die Australier (1.397) an zweitletzter Stelle ab.

Gemessen an den Ausgaben pro Einkauf liegen die Franzosen mit 37,56 Euro erneut an der Spitze. Auch hier belegen die Schweizer (32,33 Euro) den zweiten Platz. Die Konsumenten in Hongkong geben mit 7,71 Euro am wenigsten aus pro Einkauf.

300 Einkäufe pro Hongkonger und Jahr

Die Hongkonger gelten dafür laut Studie mit 300 Einkäufen pro Jahr als ausgesprochene Vieleinkäufer. Die Italiener gehen pro Jahr 247 Mal einkaufen, die Deutschen 229 Mal - wobei Letztere für den Warenkorb durchschnittlich nur 14,35 Euro bezahlen.

Die Engländer shoppen 142 Mal pro Jahr, lassen im Schnitt aber nur 22,96 Euro liegen. Die Chilenen und Australier gelten mit 72 respektive 98 Einkäufen pro Jahr als Einkaufsmuffel. Auch die Schweizer sind im Vergleich mit 125 Einkaufstrips pro Jahr nicht gerade oft in den Läden. (APA/sda)

  • Auf knapp 5.000 Euro belaufen sich die jährliche Haushaltsaufgaben der Franzosen
    foto: epa/mychele daniau

    Auf knapp 5.000 Euro belaufen sich die jährliche Haushaltsaufgaben der Franzosen

Share if you care.