TV-Dokumentation über Mutter Teresa bricht italienischen TV-Rekord

28. Oktober 2003, 14:12
posten

10,6 Millionen Zuschauer

Eine zweiteilige TV-Spieldokumentation über das Leben von Mutter Teresa hat in der italienischen RAI einen Rekord erzielt. Mit einer durchschnittlichen Zuschauerquote von 37 Prozent zur besten Sendezeit erreichte der Film mit der Argentinierin Olivia Hussey in der Hauptrolle laut "Kathpress" 10,6 Millionen Zuschauer. Er war damit der erfolgreichste Fernsehspielfilm des laufenden Jahres und schlug auch den Film über Johannes XXIII., der "nur" 9,98 Millionen Zuschauer erreicht hatte.

Der mit einem Budget von elf Millionen Euro in Sri Lanka und Italien produzierte Streifen wurde von dem italienischen Regisseur Fabrizio Costa gedreht. Die fachliche Beratung für den Film übernahm der einstige Reisemarschall des Papstes, Kardinal Roberto Tucci SJ. (APA)

Share if you care.