Tele2 drehte Neunmonatsgewinn kräftig ins Plus

29. Oktober 2003, 10:54
posten

Schwedischer Telekomkonzern schaffte es bis September von Minus ins Plus

Der schwedische Telekomkonzern Tele2, in Österreich Nummer zwei am Festnetzmarkt, hat in den ersten neun Monaten 2003 den Umsatz von 22,55 Mrd. Kronen (2,49 Mrd. Euro) auf 27,26 Mrd. Kronen gesteigert, so der Festnetz-, Mobilfunk-, Internet- und Kabel-TV-Anbieter in einer Pressemitteilung von heute, Dienstag. Der Gewinn nach Steuern erhöhte sich den Angaben zu Folge von minus 374 Mio. Kronen auf plus 854 Mio. Kronen.

22 Prozent mehr Umsatz

Im dritten Quartal 2003 konnte der Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 22 Prozent auf 9,41 Mrd. Kronen erhöht werden, das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) erhöhte sich im gleichen Zeitraum um 15 Prozent auf 1,64 Mrd. Kronen. Der operative Cash Flow wuchs im 3. Quartal gegenüber dem Vorjahresquartal um 37 Prozent auf 1,71 Mrd. Kronen. Die Kundenzahl stieg in den Monaten Juli, August und September 2003 auf 20,4 Millionen, gegenüber 1,64 Millionen im 3. Quartal 2002, so der paneuropäische Telekomanbieter.(APA)

Link

Tele2

Share if you care.