BigBrotherAward, die Fünfte

21. Oktober 2003, 15:05
posten

Negativpreis für Unternehmen und Institutionen, die massiv den Datenschutz verletzten

Am 26.10. finden im Wiener Flex zum bereits fünften Mal die Verleihung der BigBrotherAwards statt. Dieser Negativpreis wird an Unternehmen und Institutionen verliehen, die massiv den Datenschutz verletzten.

Die BigBrotherAwards wurden ins Leben gerufen, um die öffentliche Diskussion um Privatsphäre und Datenschutz zu fördern.

Um auf diese komplexen Themen zu machen und die Homepage des BBA zu bewerben greifen die Veranstalter dieses Jahr zu außer-gewöhnlichen Mitteln. Neben den gewohnten Flyern, Buttons, etc. werden in öffentlich zugänglichen Toiletten und Umkleidekabinen transparente Kleber angebracht. Auf den ersten Blick ist darauf nur die Linse einer Überwachungskamera zu sehen, bei genauerem Betrachten ist darunter der Text: "Die schamlosesten Überwacher 2003. www.bigbrotherawards.at" zu lesen. (sku)

  • Artikelbild
    foto: jvm
Share if you care.