"Ski4Free" in diesem Jahr in ganz Österreich

22. Oktober 2003, 18:31
1 Posting

6.519 Schulen können an der Aktion teilnehmen- Pro Kind kostet der Tag im Schnee 19 Euro

Nach dem Erfolg der vergangenen beiden Saisonen gilt das Angebot "Ski4Free" in dieser Saison für ganz Österreich, sagte Organisator Günter Soukup auf einer Pressekonferenz in Wien. 6.519 Schulen können an der Aktion teilnehmen, pro Kind kostet der Tag im Schnee 19 Euro.

35.000 Kinder aus Wien und Niederösterreich haben in der vergangenen Saison das Angebot genutzt, bei dem Fahrt, Liftkarte und Ausrüstung inkludiert sind. Rund die Hälfte von ihnen ist vorher noch nie auf Skiern gestanden. "Das darf in der Wintersportnation Nummer Eins nicht sein", so die beiden ehemaligen Weltklasseläufer Armin Assinger und Thomas Sykora, die die Aktion unterstützen.

Kosten im zweistelligen Millionen-Bereich

Heuer können sich Schulen aus ganz Österreich beteiligen. Laut Soukup ist auch die Möglichkeit zum Snowboardfahren vorgesehen. Die Kosten dieser Schulsportaktion bezifferte der Organisator "im zweistelligen Millionen Euro-Bereich". Getragen werden sie von zahlreichen Sponsoren, die nicht nur mit Bargeld unter die Arme greifen, sondern auch für den Transport und die passende Ausrüstung sorgen.

Fünf Skigebiete beteiligen sich

Fünf Skigebiete, die bestimmte Auflagen erfüllen müssen, beteiligen sich an "Ski4Free" zwischen 15. Dezember und 31. März. Die Anmeldung für Schulen ist ab kommenden Montag via Internet möglich. Soukup und Assinger hoffen auf eine große Teilnahme aus ganz Österreich. 70.000 bis 100.000 transportierte Kinder nannten sie als Ziel. Der Aufwand ist gewaltig: Etwa 2.000 Busfahrten werden nötig sein, rund 3.500 Paar Ski stehen bereit. (APA)

Infos und Anmeldung im Internet unter ski4free.at
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.