Handball: Wiedersehen mit alten Bekannten

22. Oktober 2003, 14:57
posten

Hypo NÖ in Gruppe C der Champions League gegen Slagelse, Skopje und Nis

Wien - Die am Dienstag in Wien vorgenommene Auslosung für die Handball-Champions-League der Frauen hat Hypo Niederösterreich ein Wiedersehen mit alten Bekannten beschert. Österreichs Serienmeister, der zuletzt drei Mal die Gruppen-Phase nicht überstanden hat und sich heuer deshalb über die Ausscheidung qualifizieren musste, spielt in Gruppe C gegen Slagelse (DEN), Skopje (MKD) und Nis (SCG). Die erste Partie steigt am 3. oder 4. Jänner 2004 im BSFZ Südstadt gegen Skopje.

Die Treffen mit dem mazedonischen Klub weckt Erinnerungen an den achten und bisher letzten Meistercup-Triumph der Niederösterreicherinnen im Jahr 2000. Hypo sicherte sich damals trotz einer 20:22-Auswärtsniederlage den Titel. Das Spiel wurde allerdings von schweren Ausschreitungen überschattet, wobei Manager Gunnar Prokop sogar niedergeschlagen wurde, was eine Europacup-Sperre aller mazedonischen Vereine für die Saison 2000/01 zur Folge hatte. "Das ist schon lange her, ich glaube die Aufregung hat sich mittlerweile gelegt", sieht Prokop dem Duell gelassen entgegen.

Prokop spricht von starker Gruppe

Ähnlich ist der Standpunkt des Managers auch im Fall des dänischen Meisters Slagelse, bei dem die früheren Hypo-Spielerinnen Fridrikas und Tarculovska unter Vertrag stehen. Die Differenzen mit Fridrikas werden dabei nach Angaben des Hypo-Managers keine Rolle spielen. "Das lässt mich vollkommen kalt."

Prokop sprach nach der Auslosung von einer "unglaublich starken Gruppe. Slagelse ist der klare Favorit, darüber gibt es überhaupt keine Diskussion. Um den zweiten Platz werden alle anderen drei Teams hart kämpfen." Die Chancen auf den zweiten Gruppenplatz und damit auf den Einzug ins Viertelfinale (der Drittplatzierte spielt im Cupsieger-Bewerb weiter) stünden aber nicht schlecht. "Hypo ist ein Nimbus. Gegen uns muss man erst einmal gewinnen."(APA)

Spieltermine Damen-Champions-League/Gruppe C:

  • Hypo NÖ - Skopje (3. oder 4. Jänner)
  • Slagelse - Hypo NÖ (10./11. Jänner)
  • Hypo NÖ - Nis (17./18. Jänner)
  • Hypo NÖ - Slagelse (7./8. Februar)
  • Skopje - Hypo NÖ (14./15. Februar)
  • Nis - Hypo NÖ (21./22. Februar)
    • Sie erinnern sich: Ein geschlagener Gunnar
Prokop .

      Sie erinnern sich: Ein geschlagener Gunnar Prokop .

    Share if you care.