Die letzte ihrer Art im Einsatz

27. Oktober 2003, 17:48
3 Postings

Einst sollte sie die Sowjetunion beschießen - nun brachte noch einmal eine Titan II einen Satelliten ins All

Vandenberg/USA - Zum letzten Mal habe die USA eine Trägerrakete vom Typ Titan II in den Weltraum geschickt. Die Rakete brachte vom kalifornischen Luftwaffenstützpunkt Vandenberg aus einen militärischen Wettersatelliten ins All, wie Programmdirektor John Insprucker am Montag mitteilte. Der Start am Samstag war der 13. einer Titan II, die noch aus der Zeit des Kalten Krieges stammt. Damals war sie für einen möglichen Einsatz gegen die Sowjetunion vorgesehen.

Der Rüstungskonzern Lockheed Martin baute 14 der insgesamt 140 Titan-II-Raketen für den friedlichen Einsatz um. Die 14. Rakete soll in einem Museum ausgestellt werden. Eingesetzt werden sollen jetzt noch drei der größeren Titan-IV-Modelle, bis das Programm 2005 endgültig eingestellt wird. Dann sollen die Titan-Raketen von zwei Nachfolgern abgelöst werden, der Boeing Delta 4 und der Lockheed Martin Atlas 5.(APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Archivbild

Share if you care.