Perus Präsident bittet Japan um Auslieferung von Fujimori

22. Oktober 2003, 19:58
10 Postings

Dem Ex-Politiker droht in seiner Heimat ein Prozess wegen zweier Massaker an Zivilisten

Bangkok - Der peruanische Präsident Alejandro Toledo hat den japanischen Ministerpräsidenten Junichiro Koizumi persönlich um die Auslieferung von Ex-Staatschef Alberto Fujimori gebeten. Er habe Koizumi gesagt, dass es für die "moralische Gesundheit und Gerechtigkeit" in Peru wichtig sei, Fujimori vor Gericht stellen zu können, sagte Toledo am Dienstag am Rande des Gipfeltreffens des Asien-Pazifik-Forums (APEC) in Bangkok.

Fujimori war von 1990 bis 2000 Präsident in Peru. Wegen einer Korruptionsaffäre floh der japanischstämmige Politiker im November 2000 in das Heimatland seiner Eltern, wo er die japanische Staatsbürgerschaft annahm. Die peruanische Justiz macht ihn unter anderem für zwei Massaker an Zivilisten verantwortlich, bei denen insgesamt 25 Menschen getötet wurden. Japan verweigert bisher seine Auslieferung. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Die peruanische Justiz macht Fujimori unter anderem für zwei Massaker an Zivilisten verantwortlich, bei denen insgesamt 25 Menschen getötet wurden.

Share if you care.