Deutschland: Regierung senkt Wachstumsprognose

21. Oktober 2003, 12:40
posten

Wirtschaftsminister Clement erwartet für 2004 im schlechtesten Fall eine „schwarze Null“ und hofft auf ein Wachstum von 1,5 bis 2 Prozent

Berlin - Nach den Wirtschaftsforschungsinstituten will laut einem Pressebericht auch die deutsche Bundesregierung ihre Konjunkturprognose für 2004 absenken: Berlins Wirtschaftsminister Wolfgang Clement (SPD) erwarte im kommenden Jahr ein Wirtschaftswachstum in der Bandbreite von 1,5 bis zwei Prozent, wie die „Berliner Zeitung“ (Dienstagausgabe) unter Berufung auf Experten des Ministeriums berichtete.

Für das laufende Jahr erwarte Clement im schlechtesten Fall eine „schwarze Null“ und bestenfalls 0,2 Prozent Wachstum. Die Prognose der Bundesregierung wird am Donnerstag veröffentlicht. Die sechs führenden Wirtschaftsforschungsinstitute, die ihr Herbstgutachten am heutigen Dienstag vorlegen, rechnen Medienberichten zufolge mit 1,7 Prozent Wachstum im kommenden und mit einem Nullwachstum in diesem Jahr. (APA

Share if you care.