Neues "Office" nur für Firmen interessant?

20. Oktober 2003, 20:34
posten

Zeitschrift: Microsoft hat "allein Unternehmenskunden im Sinn"

Private PC-Nutzer und Einzelanwender in kleineren Firmen können von dem neuen "Office"-Paket von Microsoft nach Ansicht der Computerzeitschrift "PC Professionell" kaum profitieren. Der US-Softwaregigant Microsoft habe mit dem Programmpaket "Office 2003" "allein Unternehmenskunden im Sinn", berichtete die Zeitschrift am Montag.

Einfache Briefe oder schlichte Tabellen?

Für Firmen mit einer größeren Anzahl von Mitarbeitern, die untereinander vernetzt seien und im Team arbeiten müssten, biete "Office 2003" neue Datenformate und verbesserte Funktionen. Wer dagegen einfache Briefe schreiben und schlichte Tabellen bearbeiten wolle, für den sei das neue Paket des US-Softwaregiganten "eindeutig überdimensioniert". (APA/red)

Share if you care.