Ex-US-Außenministerin Albright schließt mögliches Comeback nicht aus

21. Oktober 2003, 19:48
1 Posting

Sollte Präsident Demokrat sein - "Ich will auf jeden Fall, dass Bush die Wahl verliert"

Prag - Die ehemalige US-Außenministerin Madeleine Albright hat ein politisches Comeback nicht ausgeschlossen. "Ich würde sicher nicht Nein sagen, wenn der US-Präsident von den Demokraten gestellt werden und dieser mich fragen würde", sagte die 66-Jährige am Montag in Prag. Die gebürtige Tschechin leitete von 1997 bis 2001 unter Präsident Bill Clinton als erste Frau in den USA das Außenressort.

"Das Amt hat mir gefallen", betonte Albright. Einen Favoriten für die Präsidentschaftkandidatur wollte sie nicht nennen. "Zuletzt hatten die Demokraten neun Bewerber, und ich bin schon seit einigen Tagen außerhalb der USA. Wer weiß, vielleicht sind ja mittlerweile weitere hinzugekommen", meinte sie. "Ich will aber auf jeden Fall, dass Bush die Wahl verliert", unterstrich Albright. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Madeleine Albright kann sich ein Comeback vorstellen

Share if you care.