Nicht wirklich gelassen

31. Oktober 2003, 14:34
posten

... reagierte die FPÖ auf die Ogilvy-Werbekampagne für Ford mit Türschildern von Parteien

Nicht wirklich gelassen reagierte die FPÖ auf die Ogilvy-Werbekampagne für Ford mit Türschildern von Parteien: Einem Automagazin, in dem Ogilvy schaltete, drohte FP-Anwältin Huberta Gheneff-Fürst mit rechtlichen Schritten, wenn es den Auftraggeber des Sujets nicht binnen einer Woche nennt. Was inzwischen geschah. (DER STANDARD; Printausgabe, 21.10.2003)
Share if you care.