Mobilkom startet Alt-Handy-Sammlung in Wien

28. Oktober 2003, 10:59
5 Postings

Im Auftrag der Stadt Wien - 1,2 Mio. Geräte nicht mehr in Verwendung

Rund 1,2 Millionen alte Handys sind nach Angaben der Mobilkom Austria allein in Wien nicht mehr in Verwendung. Im Auftrag der Stadt Wien startet das Mobilfunk-Unternehmen nun eine Sammelaktion für die Alt-Telefone. Ziel sei die Weiterverwendung bzw. ordnungsgemäße Verwertung der Geräte. Der Startschuss für die Aktion soll noch im Oktober erfolgen, hieß es am Montag in einer Aussendung.

Alle

Zurücknehmen werde man nicht nur A1-Handys, sondern "alle die kommen", sagte eine Sprecherin auf APA-Anfrage. Details zu der Aktion wollte sie vorerst nicht nennen. Die Mobilkom will am 5. November in einer Pressekonferenz darüber informieren.

Das Unternehmen ist nach eigenen Angaben der erste Mobilfunkbetreiber Österreichs, der sich um die Rücknahme von nicht mehr gebrauchten Geräten kümmert. Unterstützung dafür gebe es von der Initiative "Abfallvermeidung in Wien". (APA)

Share if you care.