Grasser seiner Person aus

21. Oktober 2003, 00:20
36 Postings

Ausscheiden aus Regierung kommt für Finanzminister "überhaupt nicht in Frage"

Wien - Finanzminister Karl-Heinz Grasser zeigte sich am Montagvormittag während eines Besuches in Budapest über die Regierungsumbildung in Wien bereits informiert. Eine weitere Umbildung schloss er aus. Dass Infrastrukturminister Hubert Gorbach Sozialminister Herbert Haupt als Vizekanzler ablöst, werde der einzige Wechsel bleiben. Grasser beantwortete damit auch die Frage nach seinem persönlichen Schicksal. Ein Ausscheiden aus der Regierung sei für ihn "überhaupt kein Thema", sagte Grasser.

Die Regierung dürfe einer nicht nachvollziehbaren Kampagne der Opposition nicht nachgeben, betonte der Finanzminister. Die gegen ihn gerichteten Vorwürfe wies Grasser neuerlich zurück. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Grasser im Rahmen der Verleihung des Großen Goldenen Ehrenzeichens der Republik in der Präsidentschaftskanzlei am 8. Oktober in Wien

Share if you care.