Stellvertreter im Netz

26. Oktober 2003, 19:14
posten
Avatare gibt es im digitalen Universum mittlerweile wie Sand am Meer. Laut Duden ist ein Avatar eine Darstellung, eine Animation oder eine Karikatur, mit der sich ein Benutzer im Cyberspace eine virtuelle Identität schafft und sich so durch virtuelle Welten bewegt. Der Begriff Avatar wurde von avatara abgeleitet, was so viel bedeutet wie herabsteigen, Herabkunft und Inkarnation. Auf heutige Computerzeitalter-Verhältnisse übertragen versteht man aber darunter meist ein Abbild eines Menschen, der diesen Avatar im Internet benutzt. Die Ausprägungen von Avataren sind unterschiedlich: Avatare können männlich oder weiblich, Fantasiefiguren oder Figuren aus beliebten TV-Serien wie StarTrek oder den Simpsons sein. Sie werden oft von Usern in Chats und Foren benutzt und sind in den meisten Fällen kostenlos zum Runterladen. (mia/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 20. 10. 2003)
Share if you care.