Kärnten - Mattersburg

21. Oktober 2003, 15:46
posten
Hannes Haubitz (Trainer FC Kärnten): "77 Minuten ein Mann weniger, was soll man da sagen. Und nach einem Europacup-Spiel geht so eine Partie einfach zäh. In der zweiten Hälfte hat meine Mannschaft aber viel Moral gezeigt, der Kampfgeist war da. Wir hatten auch Pech, denn wenn der Lattenschuss von Kolvidsson reingeht, dann schaut's anders aus."

Werner Gregoritsch (Trainer SV Mattersburg): "Die erste Hälfte ist klar für uns gelaufen, auch die Rote Karte gegen Papac war ein klarer Fall. In der zweiten Hälfte haben wir dem FC Kärnten zu viel die Räume geöffnet und hätten auch aus einem Konter ein Tor machen müssen, um das Spiel schnell zu entscheiden. Das Tor zum 1:2 war ein Geschenk an die Kärntner."

Share if you care.