Antisemitische Äußerungen verurteilt

20. Oktober 2003, 21:46
5 Postings

Chirac schließt sich ausdrücklich der EU-weiten Verurteilung von Mahathirs OIC-Rede an

Paris - Der französische Präsident Jacques Chirac hat in einem Schreiben an den malaysischen Regierungschef Mahathir Mohamed dessen antisemitische Äußerungen verurteilt. Wie die französische Präsidentschaft am Sonntag mitteilte, wies Chirac in dem Brief darauf hin, dass Mahathirs "Bemerkungen über die Rolle der Juden in Frankreich und weltweit sehr stark missbilligt" worden seien. Das israelische Außenministerium hatte am Sonntag die "Weigerung" Chiracs, Mahathirs Äußerungen zu kritisieren, als "Schande" bezeichnet.

Die französische Präsidentschaft verwies darauf, dass Mahathirs Äußerungen in einer Erklärung der italienischen EU-Ratspräsidentschaft am Freitag zurückgewiesen worden war und sich Chirac dieser Verurteilung im Namen aller EU-Staaten angeschlossen habe.

Israel und westliche Regierungen hatten scharf gegen Mahathirs anti-jüdische Äußerungen protestiert. Dieser sprach am Donnerstag auf dem Gipfeltreffen der Organisation der Islamischen Konferenz (OIC) unter anderem von einer "Weltherrschaft der Juden". (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Jacques Chirac verliert an Gunst der Wähler

Share if you care.