US-Militärteam auf dem Weg nach Bolivien

20. Oktober 2003, 08:29
1 Posting

Soll US-Botschaft beraten - Keine Evakuierungen geplant

Washington - Die USA haben nach den wochenlangen Unruhen in Bolivien militärische Sicherheitskräfte in das südamerikanische Land entsandt. Das "kleine Team" werde die Lage in der Metropole La Paz untersuchen und den US-Botschafter zu etwaigen Sicherheitsvorkehrungen beraten, sagte der Sprecher des zuständigen US-Südkommandos, Tom Crosson, am Freitag in Miami (Florida).

Eine Evakuierung von Staatsangehörigen, wie sie die deutsche Botschaft vorsieht, sei bisher nicht geplant. Die US-Soldaten würden "in den nächsten Tagen" eintreffen.

Bolivien wird seit Wochen von gewaltsamen Protesten erschüttert. Bei den Unruhen waren in den vergangenen Wochen rund 80 Menschen ums Leben gekommen. Mehr als 50.000 Menschen forderten am Freitag in den Straßen von La Paz den Rücktritt von Präsident Gonzalo Sanchez de Lozada. (APA)

Share if you care.