"Heftiges Herzklopfen" zwei Tage vor Fastenende

19. Oktober 2003, 15:33
4 Postings

David Blaine hat bis Sonntag 44 Tage ohne Nahrung in einer freihängenden Plexiglas-Box in London verbracht

London - US-Magier David Blaine (30) ist zwei Tage vor dem Ende seiner 44-tägigen Fastenaktion in einer Plexiglas-Box in London "in sehr schlehter gesundheitlicher Verfassung". Nach Angaben seines Sprechers vom Freitag leidet Blaine an "Atemschwierigkeiten und heftigem Herzklopfen". Auch sehe er alles nur verschwommen. Blaine will am Sonntagabend seine Fastenaktion beenden. Er hat seit dem 5. September angeblich nur Wasser zu sich genommen und mit niemandem gesprochen.

Nach Angaben seines Sprechers werden Tausende von Zuschauern erwartet, wenn die von einem Kran baumelnde Plexiglas-Box bei der Tower Bridge zu Boden gelassen wird. Der Magier aus New York solle dann sofort auf eine Trage geladen und zur Untersuchung in eine Privatklinik gefahren werden. Es könnte Monate dauern, bis Blaine seine volle Muskelkraft wieder erreicht, meinte der Sprecher. Schätzungsweise hätten sich seit Anfang September 250.000 Menschen den Stunt angeschaut. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    David Blaine will bis Sonntag durchhalten

Share if you care.