Slum-Kosmetik mit 360 Meter Stoff in Bangkok

26. Oktober 2003, 14:28
9 Postings

Transparent mit Bild des Königspalastes soll den APEC-GipfelteilnehmerInnen Blick auf Elendsviertel ersparen

Bangkok - Ein riesiges Transparent mit dem Bild des großen Königspalasts in Bangkok soll ein Slum in der thailändischen Hauptstadt vor den Augen der Teilnehmer des APEC-Gipfels (Asiatisch-Pazifische Wirtschaftskooperation) verbergen. Das 360 Meter lange und zehn Meter hohe Banner wurde am Donnerstag installiert. "Ziel ist es, das Landschaftsbild in der Region Tha Tien zu verbessern", sagte ein Verwaltungssprecher mit Blick auf das innerstädtische Elendsviertel am Ufer des Chao Phraya am Freitag der Nachrichtenagentur AFP.

Das "größte Banner der Welt" am Ufer des Chao Phraya

Die Bewohner des Slums hätten nichts gegen die kosmetische Maßnahme gehabt, sondern sie im Gegenteil unterstützt. In Bangkok findet seit Freitag der Gipfel des Asien-Pazifik-Forums statt. Das Banner - angeblich das größte der Welt - wurde am Ufer des Chao Phraya errichtet, wo die APEC-Teilnehmer am Samstag eine kulturelle Darbietung und eine Prozession der königlichen Barken sehen sollten. Statt auf ärmliche Hütten werden sie bei dieser Show auf das Transparent mit den Worten "Ein Herzliches Willkommen allen APEC-Delegierten in Thailand" blicken.

Die verschmutzte und chaotische thailändische Hauptstadt wurde für den APEC-Gipfel umfassend verschönert. Streunende Hunde, Bettler und Obdachlose wurden aus der Stadt geworfen. Regierungsangestellte erhielten Anweisung, zu Hause zu bleiben, um die ständig verstopften Straßen zu entlasten. (APA/AFP)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Ein Arbeiter bei der Befestigung des Banners

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Sicht-Korrektur mit Königspalast

Share if you care.