"Ein bisschen länger" hätte der Flug dauern dürfen ...

17. Oktober 2003, 13:45
posten

Yang will Gefühle und Erfahrungen in Logbuch festhalten

Peking - Chinas erster Raumfahrer hat nach 21 Stunden im All noch nicht genug. Er wünschte, seine Reise hätte "ein bisschen länger" gedauert, sagte Yang Liwei dem chinesischen Staatsfernsehen. Die amtliche Nachrichtenagentur Xinhua veröffentlichte eine Abschrift des Interviews vom Donnerstagabend. Das Foto von Yangs Landung prangte am Freitag auf allen Pekinger Zeitungen.

In dem Fernsehinterview sagte Yang, er werde seine Gefühle und Erfahrungen während des Flugs für weitere Missionen in einem Logbuch festhalten. Der erste Eintrag laute "Die Chinesen sind ins Weltall gekommen, für Frieden und den Fortschritt der gesamten Menschheit." (APA/AP)

Share if you care.