AMD stark verbessert

27. Oktober 2003, 10:17
posten

Nettoverlust um fast 90 Prozent reduziert - Umsatz erheblich ausgeweitet

Der Chiphersteller AMD hat im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres erheblich bessere Zahlen geschrieben als allgemein erwartet worden ist. So legte das Unternehmen beim Umsatz im Jahresvergleich um satte 88 Prozent auf 954 Mio. Dollar zu. Gleichzeitig konnte der Nettoverlust um fast 90 Prozent auf 31 Millionen Dollar oder 0,09 Dollar je Aktie reduziert werden.

Hintergrund

"Wir haben starke Umsatzsteigerungen in unserem Mikroprozessor- und Flash-Memory-Geschäft hingelegt und gleichzeitig unsere Kostenstruktur verbessert", sagte AMD-Finanzchef Robert J. Rivet. Die Umsätze seien in allen Geschäftsfeldern und allen geographischen Regionen gesteigert worden. Auch im Vergleich mit dem unmittelbaren Vorquartal ist AMD, die ewige Nummer zwei auf dem Chipmarkt hinter Intel, stark gewachsen.

Abbau

"Als Resultat unseres Wachstums und der besseren Effizienz konnten wir auch den operativen Verlust um 76 Prozent auf 30 Millionen Dollar senken", berichtete Rivet. Sein Unternehmen habe im Quartalsabstand das EBITDA auf plus 277 Millionen Dollar mehr als verdoppelt, und einen positiven Cash-flow generiert. Auch für das kommende Quartal zeigte sich der Konzern optimistisch. Der Umsatz werde weiter zulegen, teilte AMD mit. (pte)

Link

AMD

Share if you care.