Förderung für Kulturpark im Kamptal

17. Oktober 2003, 19:05
posten

Kamptal soll als vernetzte Gesundheits-und Ausflugsregion touristisch neu positioniert werden

St. Pölten - Das Kamptal soll als vernetzte Gesundheits-und Ausflugsregion touristisch neu positioniert werden: Für dieses Projekt wurden nun Fördermittel von EU und Land Niederösterreich beschlossen: 160.000 Euro sollen dem Kulturpark Kamptal zugute kommen - davon kommen 120.300 Euro aus EU-Töpfen.

Kulturpark Kamptal

Der Region Kulturpark Kamptal gehören insgesamt 23 Gemeinden in den Bezirken Hollabrunn, Horn, Krems und Zwettl an. Unterstützt werden sollen jetzt in erster Linie Kooperationen der Landwirtschaft für eine Steigerung der Produktvielfalt, aber auch Kombinationsangebote mit Wellnessangeboten.

Angebotsaufbereitung

"Leider reicht es nicht immer, dass eine Region ein vielfältiges Angebot hat, um Gäste anzuziehen", erläutert der Kremser SP-Landtagsabgeordnete Ewald Sacher das neue Marketingkonzept. "Die Vermarktung der Vorzüge ist immer ein wesentlicher Punkt. Daher soll durch Angebotsentwicklung und Angebotsaufbereitung sowie die entsprechenden Marketingmaßnahmen den Gästen ein einheitliches Bild des Kamptals unter dem Motto ,Wein, Kultur, Kulinarik und Tourismus' präsentiert werden." (frei, DER STANDARD Printausgabe 17.10.2003)

Share if you care.