Powell begrüßt UNO-Resolution

17. Oktober 2003, 16:30
1 Posting

Hoffnung auf positive Auswirkungen für Geber-Konferenz

Washington - US-Außenminister Colin Powell hat die einstimmige Verabschiedung der neuen Irak-Resolution im Weltsicherheitsrat begrüßt. Präsident George W. Bush und er seien sehr erfreut über die Entscheidung, sagte Powell am Donnerstag. Er hoffe, dass sich die Verabschiedung der Resolution nun auch positiv auf die Geberkonferenz in Madrid in der kommenden Woche auswirken werde, sagte der Minister nur kurz nach der Abstimmung im Sicherheitsrat.

Auch US-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld begrüßte die Resolution. Er drückte die Hoffnung aus, dass die Resolution dazu führe, dass sich mehr Länder nun bereit erklärten, Truppen zu entsenden. Es gebe fünf oder sechs Länder, mit denen die USA verhandelten. (APA/dpa)

Share if you care.