ÖGB-Kongress: Solidarität für die Eisenbahner

16. Oktober 2003, 16:21
posten

Elin-Betriebsrat sammelte 503 Unterschriften

Wien - Eine Solidaritätsaktion für die Eisenbahner ist am Donnerstagnachmittag in die Antrags-Debatte am ÖGB-Kongress eingeschoben worden. Der Elin-Betriebsratsvorsitzende Siegfried Tromaier übergab dem Vorsitzenden der Eisenbahner-Gewerkschaft Willhem Haberzettl auf der Rednerbühne ein Unterschriften-Paket von Mitarbeitern der Firma Elin. Bei einer Aktion in dem Weizer Unternehmen hatten an einem Tag 503 der 550 anwesenden Beschäftigten schriftlich ihre Solidarität mit den Anliegen der Bahn-Belegschaft kundgetan. Tromaier begründete die Aktion folgender Maßen: Man wolle auf diesem Weg Gerüchten und "Zeitungsenten" entgegen treten, dass die Bahn in der Arbeitnehmerschaft keine Solidarität besitze. Dementsprechend erfreut war dann auch Haberzettl von dem Präsent aus der Steiermark: "Das sind Signale, die wir brauchen". (APA)
Share if you care.