22. Oktober

22. Oktober 2003, 00:01
posten


1788 - Eröffnung des Theaters in der Josefstadt in Wien.

1848 - Der in Wien tagende Rumpf-Reichstag erklärt die "Maßregeln des Belagerungszustands und des Standrechts" für ungesetzlich.

1873 - Deutschland tritt der "Schönbrunner Konvention" zwischen Österreich-Ungarn und Russland bei. Die drei Mächte verpflichten sich in dem so genannten Drei-Kaiser-Abkommen zur friedlichen Beilegung von Konflikten und zu einer gemeinsamen Verständigung bei europäischen Auseinandersetzungen.

1883 - Eröffnung der New Yorker Metropolitan Opera mit Charles Gounods "Faust". Die "Met" gehört schon nach kurzer Zeit zu den renommiertesten Opernhäusern der Welt.

1918 - Der österreichische Ministerpräsident Baron Max Hussarek, den Kaiser Karl I. erst im Juli ernannt hatte, tritt mit seinem Kabinett zurück.

1923 - Die deutsche Regierung wirft der an der Landesregierung in Sachsen beteiligten KPD verfassungsfeindliche Bestrebungen vor und lässt die Reichswehr in Leipzig und Dresden einmarschieren.

1928 - In Paris wird Maurice Ravels "Bolero" uraufgeführt.

1948 - Der UNO-Sicherheitsrat ordnet eine Feuerstellung in Palästina und den israelischen Rückzug auf die Stellungen vom 14. Oktober an.
- Der Deutsche Volksrat in der sowjetischen Besatzungszone billigt den Verfassungsentwurf für die Deutsche Demokratische Republik.
- Der frühere Kommandant des KZ Dachau, Alexander Piorkowski, wird in Landsberg hingerichtet.

1958 - In London werden die ersten weiblichen Lords feierlich in das britische Oberhaus eingeführt. Nach der Parlamentsreform gibt es neben den erblichen auch auf Lebenszeit ("Life Peers") ernannte Oberhausmitglieder.

1973 - Im Yom-Kippur-Krieg beugen sich Israel und Ägypten einem Waffenstillstandsappell der Vereinten Nationen. Schon am nächsten Tag brechen neue Kämpfe aus.

1978 - Das Pontifikat von Papst Johannes Paul II. beginnt mit einem feierlichen Gottesdienst vor dem Petersdom in Rom.

1983 - Rund 70.000 Menschen nehmen an einer Friedensdemonstration in Wien teil. In zahlreichen europäischen Städten finden Kundgebungen gegen Atomrüstung statt. In der BRD protestieren 1,3 Millionen Menschen mit Menschenketten und Blockaden gegen die geplante Aufstellung US-amerikanischer Atomwaffen.

1988 - Der Kärntner Landtag wählt nach dem Rücktritt von Leopold Wagner den sozialistischen Kandidaten Peter Ambrozy zum neuen Landeshauptmann.

2002 - Der deutsche Bundestag wählt den Sozialdemokraten Gerhard Schröder für weitere vier Jahre zum Bundeskanzler.



Geburtstage: Jan van der Meer (auch Vermeer) d.Ä., niedl. Maler (1628-1691) Nadir Schah, persischer Kaiser, Begründer der Afschariden-Dynastie (1688-1747) George Wells Beadle, amer. Biologe (1903-1989) Robert Capa (eigtl. Friedmann), amer. Fotograf ung. Herk. (1913-1954) Hans Peter Tschudi, schwz. Politiker, Bundespräsident 1965 und 1970 (1913-2002) Rene' de Obaldia, frz. Schriftsteller (1918- ) Catherine Deneuve, frz. Schauspielerin (1943- ) Wolfgang Thierse, dt. Politiker (1943- )



Todestage: Joachim Heinrich Campe, dt. Pädagoge (1746-1818) Pablo Casals, span. Cellist (1876-1973) Erich Schmid, öst. Physiker (1896-1983) Jiri Hajek, tschechosl. Historiker u. Diplomat (Außenminister des "Prager Frühlings", Sprecher der "Charta 77") (1913-1993) Eric Ambler, brit. Schriftsteller (1910-1998)

(APA)

Share if you care.