20. Oktober

20. Oktober 2003, 00:01
posten


1848 - Die militärische Eroberung Wiens kündigt sich an: Der kaiserliche Oberbefehlshaber Fürst Alfred zu Windischgrätz verhängt den Belagerungszustand über die Stadt, alle Zivilbehörden werden unter Militäraufsicht gestellt.

1883 - Mit dem Frieden von Ancon endet der 1879 zwischen Chile sowie Bolivien und Peru ausgebrochene "Salpeterkrieg". Chile erringt durch seinen militärischen Sieg das Weltmonopol an Natursalpeter. (Es findet bei der Herstellung von Sprengstoff, Schießpulver und Farbe Verwendung).

1908 - Der historische Monumentalfilm "Die letzten Tage von Pompeji" von Luiggi Maggi und Arturo Ambrosio wird zum ersten internationalen Erfolg der italienischen Filmindustrie.

1913 - Sigmund Freud bringt seine psychoanalytische Abhandlung "Totem und Tabu" heraus.

1918 - Erste Rundfunk-Propagandasendung: Ein US-Marinesender fordert die Deutschen zur Erhebung gegen das Regime von Kaiser Wilhelm II. auf, das für den Krieg verantwortlich gemacht wird.
- Die deutschen Truppen räumen die belgische Stadt Brügge.

1923 - In Berlin werden wegen Brotmangels die Bäckereien von wütenden Menschenmengen umlagert.

1938 - Britische Truppen schlagen einen dreitägigen arabischen Aufstand in Jerusalem nieder.

1948 - Der belgische Senat verwirft eine christlichsoziale Initiative zur Durchführung einer Volksabstimmung über die Rückkehr von König Leopold III. Sozialisten und Liberale votieren gegen den Entwurf.
- Der französische Staatspräsident Vincent Auriol empfängt in Paris den vietnamesischen Ex-Kaiser Bao Dai, der 1945 abgedankt und die Macht in die Hände der kommunistisch geführten Regierung von Ho Chi Minh gelegt hatte. Bei der Begegnung wird die Errichtung einer pro-französischen halbsouveränen Regierung in Südvietnam unter Bao Dais Autorität vereinbart.

1968 - Der griechische Großreeder und Milliardär Aristoteles Onassis (62) heiratet auf seiner Insel Skorpios Jacqueline Bouvier Kennedy (39), ehemalige amerikanische First Lady und Witwe nach US-Präsident John F. Kennedy (ermordet 1963).

1973 - In Zusammenhang mit der Watergate-Affäre entlässt US-Präsident Nixon Sonderstaatsanwalt Cox und den stellvertretenden Justizminister Ruckelshaus. Justizminister Richardson tritt daraufhin zurück.

1988 - Im Nationalrat kommt es zu heftigen Debatten über Thomas Bernhards Theaterstück "Heldenplatz".
- Harold Pinters Schauspiel "Bergsprache" wird in London uraufgeführt.

1993 - Der serbische Präsident Slobodan Milosevic löst das Parlament auf und ordnet Neuwahlen an.

1998 - In Bonn wird der Koalitionsvertrag für die erste rot-grüne deutsche Bundesregierung unterzeichnet.



Geburtstage: Guillermo Valencia, kolumb. Schriftst. (1873-1943) Peter R. Hofstätter, öst. Psychologe (1913-1994) Werner Maihofer, dt. Politiker (1918- ) Otfried Preußler, dt. Schriftsteller (1923- ) Li Peng, chines. Politiker (1928- ) Michael Birkmeyer, öst. Tänzer (1943- ) Ivo Pogorelich, kroat. Pianist (1958- )



Todestage: Cesar Ritz, schwz. Hotelier (1850-1918) Bernhard Karlgren, schwed. Linguist (1889-1978) Fritz Hochwälder, öst. Dramatiker (1911-1986) Franz Tumler, öst. Schriftsteller (1912-1998)

(APA)

Share if you care.