Die letzten alten Viennabikes werden versteigert

22. Oktober 2003, 09:53
3 Postings

200 Stück sind noch zu haben - Erlös für "Rettet den Stephansdom" - Rufpreis ein Euro

Wien - Für Viennabike-Fans beginnt am Freitag, die letzte Chance, eines der Gratis-Leihräder für den Hausgebrauch zu erstehen: Dann werden die letzten 200 Stück aus dem Fahrradfuhrpark über das Internet-Auktionshaus "OneTwoSold" versteigert.

Der Erlös wird einem guten Zweck zugeführt: Je 50 Euro pro Rad gehen an die Initiative "Rettet den Stephansdom". Die ungebrauchten Drahtesel werden unter OneTwoSold zu einem Rufpreis von einem Euro angeboten, hieß es in einer Aussendung.

Die Versteigerungen, die im unterschiedlichen Rhythmus abgehalten werden, dauern zwischen einem und drei Tagen. Die Vehikel stammen aus einem Kontingent, das der Hersteller aus der Konkursmasse zurückgehalten hatte. Der Handelswert der neuwertigen Räder beträgt laut Aussendung rund 500 Euro pro Stück. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Erinnerungsstücke an einen Sommer in Wien mit Gratis-Rädern sind zu ersteigern

Share if you care.