GAK - Vaalerenga

27. Oktober 2003, 16:18
7 Postings

Schachner vermisste Biss und Konsequenz

Walter Schachner: "In der ersten Hälfte kann ich meiner Mannschaft nicht viel vorwerfen, in der zweiten hat bei einigen die letzte Konsequenz und der letzte Biss gefehlt. Normalerweise müssen war das 1:0 Heim spielen."

Kjetil Rekdal (Vaalerenga-Spielertrainer): "Wir haben gewusst, dass wir nicht chancenlos sind. Mit dem 0:1 haben wir zwar unglücklich begonnen, auf Grund der zweiten Hälfte war unser Aufstieg aber verdient. Unser Tor zum 2:1 war regulär, aber das ist uns in diesem Fall egal. Wir sind besser als es die Tabelle der norwegischen Meisterschaft zeigt."

Matthias Dollinger : "Wir können uns keinen Vorwurf machen. Wir haben auf das 2:0 gedrückt, leider haben wir ein blödes Tor bekommen." (APA)

Share if you care.