Nepal: 46 Rebellen getötet

17. Oktober 2003, 10:57
posten

Waffenruhe zu Ende gegangen

Kathmandu - Bei neuen Kämpfen zwischen linken Rebellen und Sicherheitskräften sind am Mittwoch im Westen und Osten Nepals mindestens 46 Menschen getötet worden. Nach Polizeiangaben wurden im Achham Distrikt, 460 Kilometer westlich der Hauptstadt Kathmandu, 31 Rebellen, darunter acht Frauen, getötet. Das staatliche Fernsehen berichtete unter Berufung auf die Polizei, dass weitere 15 Rebellen bei verschiedenen anderen Zwischenfällen getötet wurden. In der Nacht zum Freitag war eine einseitig von den Rebellen anlässlich eines Hindu-Festes verkündete Waffenruhe zu Ende gegangen. Bei dem seit 1996 andauernden Bürgerkrieg in dem Himalaya-Königreich sind nach Schätzungen bisher mehr als 8.500 Menschen getötet worden. (APA/dpa)
Share if you care.