Serbische Weltkriegsopfer verlangen Entschädigung von Deutschland

16. Oktober 2003, 17:54
4 Postings

Gesamtforderung 30 Milliarden Euro

Belgrad - Etwa 80.000 Opfer der von Nazi-Deutschland während des Zweiten Weltkrieges in Serbien verübten Kriegsverbrechen und deren Angehörige verlangen von der Bundesrepublik Deutschland eine "gerechte" Entschädigung. Am Mittwoch versammelten sich aus diesem Grund mehr als 100 Mitglieder des Verbandes der Kriegsopfer vor dem serbischen Parlament in Belgrad, meldete die Nachrichtenagentur Beta.

In einem Schreiben an die Volksvertretung verlangten sie staatliche Unterstützung ihrer Forderung. Sie wollten auch der deutschen Botschaft ein entsprechendes Schreiben übermitteln. Die Gesamthöhe der geforderten Entschädigungen beträgt nach Medienberichten etwa 30 Milliarden Euro. (APA/dpa)

Share if you care.