Schönbrunner Hecke: Letzter Baum soll noch heute fallen

16. Oktober 2003, 12:56
1 Posting

Die Neupflanzung der Nachwuchs-Hainbuchen soll bereits am Donnerstag beginnen

Wien - Weiter ohne Probleme läuft die Rodung der Hainbuchen-Hecke im Garten des Wiener Schlosses Schönbrunn. Voraussichtlich noch am Mittwoch, werde man die letzten Bäume und Sträucher am großen Blumenparterre fällen, hieß es auf APA-Anfrage bei den Bundesgärten. Die ersten Nachwuchs-Hainbuchen könnten schon am Donnerstagnachmittag gepflanzt werden. Direktor Peter Fischer-Colbrie will sie am Freitag bei einem Medientermin präsentieren.

Auch ein Drittel der alten Wurzelstöcke sei bereits ausgegraben worden, hieß es. Für die Neupflanzung von rund 600 Bäumen wird auch noch das Erdreich gesiebt bzw. erneuert, zusätzlich werden Künetten für die künstliche Bewässerung gegraben. Die ersten vorgestochenen Nachwuchspflanzen sollen übrigens aus einer Anlage der Bundesgärten in Hetzendorf kommen. Jene im Augarten stünden wegen der warmen Witterung noch voll im Saft, sie soll erst in einigen Wochen verpflanzt werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Bereits am Donnerstag soll die neue Hecke gepflanzt werden

Share if you care.