ÖGB: Streik als Entlassungsgrund nicht möglich

15. Oktober 2003, 21:39
10 Postings

Streiks grundsätzlich zulässig - Entlassungen nur bei schweren Verfehlungen möglich

Wien - Im Streik bei der AUA sieht die Gewerkschaft den Entlassungsdrohungen der AUA-Geschäftsführung gelassen entgegen. Eine Entlassung sei nur bei schweren Verstößen gerechtfertigt, so ÖGB-Arbeitsrechtler Michael Rovina zur APA.

In Österreich gebe es zwar kein eigenes Streikrecht wie in anderen Ländern, dennoch seien Streiks grundsätzlich zulässig. Die Teilnahme an einem Streik sei daher auch nicht rechtswidrig, so der ÖGB-Arbeitsrechtler.

Sollten aber dennoch bei der AUA Streikteilnehmer entlassen oder gekündigt werden, werde die Gewerkschaft alles unternehmen, um diese Maßnahmen wieder rückgängig zu machen.(APA)

Share if you care.