Action-Thriller mit Politur

20. Oktober 2003, 19:28
posten

Mark Ruffalo und Tom Cruise in Michael Manns "Collateral" - Pierce Brosnan in "Mexicali" von "Gladiator"-Cutter Pietro Scalia

Los Angeles - Mark Ruffalo ("You Can Count On Me", bei der Viennale 2003 in "Mein Leben ohne mich" zu sehen) will sich in "Collateral" auf die Fersen von Tom Cruise machen, der in dem Action-Thriller einen Auftragskiller spielt. Ruffalo verhandle derzeit mit dem Studio DreamWorks, nachdem Val Kilmer kürzlich von der Rolle abgesprungen ist, berichtet der "Hollywood Reporter". Jamie Foxx wird einen Taxifahrer spielen, der von Cruise für sein verbrecherisches Treiben eingespannt wird. Ruffalo werde einen Detektiv mimen, der den Killer stoppen soll. Jada Pinkett Smith übernimmt die weibliche Hauptrolle. Michael Mann ("The Insider") möchte noch in diesem Jahr mit den Dreharbeiten beginnen.

Bis zu den nächsten James-Bond-Dreharbeiten Anfang 2005 will Pierce Brosnan wohl in Übung bleiben: "Variety" zufolge übernimmt er in dem Action-Thriller "Mexicali" die Rolle eines Geschäftsmannes, der seine Frau aus Verbrecherhänden befreien muss. Die Story spielt im mexikanischen Baja California, wo die Eheleute von einem Segelboot aus Zeugen eines Mordes werden. Pietro Scalia, der sich als Cutter von "Gladiator" und "Black Hawk Down" einen Namen machte, wird erstmals Regie führen. Vor Drehbeginn in 2004 steht Brosnan zunächst noch mit Salma Hayek in dem Streifen "After the Sunset" vor der Kamera. (APA/dpa)

  • Mark Ruffalo  in "Mein Leben ohne mich"
    foto: viennale/tobis

    Mark Ruffalo in "Mein Leben ohne mich"

Share if you care.