Service: Nach Streiks "Business as usual"

16. Oktober 2003, 19:05
31 Postings

Verspätungen nur bei drei Langstreckenflügen

Wien - Nach dem stundenlangen Streik des Bordpersonals der AUA gab es beim Morgenflugplan am Donnerstag kaum Probleme. "Es ist Business as usual", sagte Unternehmenssprecher Johann Jurceka auf Anfrage. Praktisch alle Flüge konnten normal abgefertigt werden.

Verspätungen gab es nur bei den drei Langstreckendestinationen Washington, Toronto und Neu Dehli als Nachwirkung der Streiks. Da die Maschinen nach Nordamerika erst gegen Mitternacht losfliegen konnten und der Start nach Indien erst am Morgen erfolgte, dauert es einfach dementsprechend länger, bis diese drei Flugzeuge auch wieder zurück kommen, erklärte Jurceka. (APA)

Service

Wer auf AUA-Flüge gebucht hat, kann sich unter der Hotline 05-1789 (aus ganz Österreich zum Ortstarif) nach dem Stand der Dinge erkundigen bzw. wird bei Bedarf auch dort gleich umgebucht.

Updates auch auf der AUA-Homepage

Share if you care.