Rückgang von Seegras bedroht Ökosystem

15. Oktober 2003, 00:00
posten

Laut UN-Studie sind fünfzehn Prozent der Unterwasser-Pflanzenteppiche zerstört

Nairobi - Der Rückgang von Seegras bedroht einer UN-Studie zufolge zunehmend das Ökosystem an Küsten. In den vergangenen zehn Jahren seien etwa 15 Prozent der Unterwasser-Pflanzenteppiche zerstört worden, hat die UN-Umweltorganisation UNEP am Mittwoch in Nairobi mitgeteilt. Ein neuer "Seegras-Weltatlas" zeigt die Verteilung dieser Pflanzen weltweit.

Zusammen bilden sie eine Fläche von 177.000 Quadratkilometern. Seegras besteht aus bis zu 60 verschiedenen Pflanzen. Einige von ihnen können bis zu vier Meter lang werden. Sie dienen Fischen als Rückzugsgebiet, schützen Korallenriffe, reinigen das Wasser und verhindern Erosion. (APA/dpa)

Share if you care.