Schadenersatz für Kidman

16. Oktober 2003, 15:57
posten

Wegen falschem Bericht über Affäre mit britischen Filmstar Jude Law - Geld soll an Waisenkinder gehen

Die britische Boulevardzeitung "The Sun" muss der Filmschauspielerin Nicole Kidman (37) wegen eines falschen Berichts Schadensersatz zahlen. Das Blatt aus dem Murdoch-Konzern hatte über eine angebliche Affäre der Oscar-Gewinnerin mit dem britischen Filmstar Jude Law ("Der talentierte Mr. Ripley") berichtet. Dieser Seitensprung habe das Scheitern von Laws Ehe mitverschuldet, hatte die Zeitung geschrieben.

Vor dem High Court in London, dem obersten britischen Zivilgericht, entschuldigte sich die "Sun" am Dienstag bei Kidman. Die Schauspielerin teilte mit: "Ich bin froh, dass dies endlich geklärt ist." Die ihr gezahlte Summe in angeblich fünfstelliger Höhe will sie für rumänische Waisenkinder spenden. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Nicole Kidman

Share if you care.