Die Kampfsportroboter kommen

22. Oktober 2003, 10:38
posten

Neue Robotergeneration auf japanischer Elektronikmesse vorgestellt - Von Karate und Rückwärtssaltos

Besonders im Land der aufgehenden Sonne erfreuen sich Roboter einer steigenden Beliebtheit, kein Wunder also, dass auf der größten japanischen Elektronik- und Computerfachmesse, der CEATEC 2003, mehrere neue Modelle präsentiert wurden.

Ha

Vor allem die Mechanik scheint sich dabei weiterentwickelt zu haben, so kann der vom Chiba Institute of Technology entwickelte Morph3 Rückwärtssaltos und Karate-Moves durchführen. Dies wird ihm durch insgesamt 138 Drucksensoren, 30 Motoren und 14 Prozessoren ermöglicht.

Hi

Ebenfalls kampfsportlich betätigen kann sich der HOAP-2 von Fujitsu-Siemens, genauer gesagt beherrscht er die chinesische Kampfsportart Taijiquan und japanisches Sumo-Ringen. Trotz dieser Spielereien bleibt die zentrale Herauforderung an die Roboterhersteller momentan eine andere: Die künstliche Intelligenz der maschinellen Freunde zu verbessern. (apo)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.