Suffragetten-Gedenken

21. Oktober 2003, 13:27
1 Posting

Ausstellung im Buckinghampalast zu "PionierInnen des britischen Lebens"

London - Königin Elizabeth II. hat am Montagabend rund 400 BritInnen für ihre bahnbrechenden Leistungen in Forschung, Wissenschaft, Mode, Musik und Sport mit einem Empfang im Buckinghampalast geehrt.

Zu Ehren der GästInnen arrangierte der Buckinghampalast eine Ausstellung mit britischen Pionierleistungen - darunter auch jene Steine, die von Frauenrechtlerinnen 1914 durch die Fenster des Palastes geworfen wurden, um das Wahlrecht für Frauen zu fordern. König Georg V. hatte es abgelehnt, die Suffragetten zu empfangen. Königin Maria hatte die die kleinen Steine aufgehoben, auf welche Slogans der Frauenrechtsbewegung geschrieben waren. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
    Zwei der Steine, die 1914 von Suffragetten durch die Fenster des Buckingham Palastes in London geworfen wurden, um das Frauenstimmrecht durchzusetzen.
Share if you care.