Nach neun Jahren: Peter Frampton bringt Neues

17. Oktober 2003, 11:09
posten

Der Musiker hatte Stoff für zwei Alben und "nahm davon nur die stärksten für diese Scheibe"

Wien - "Seine Musik hört nie auf zu ticken", sagte Regisseur und Ex-Musikjournalist Cameron Crowe, für dessen Film "Almoust Famous" der angesprochene Peter Frampton Songs besteuerte. Nun präsentiert der Amerikaner mit "Now!" (edel) sein erstes Studioalbum seit neun Jahren. Frampton hat die 14 Tracks, darunter eine Hommage an George Harrison ("While My Guitar Gently Weeps") zu Hause in Cincinnatti aufgenommen. Die europäische Version enthält Bonusstücke.

"Früher dachte ich immer: Okay, ich habe elf neue Stücke zusammen, nehmen wir sie alle auf und verwenden zehn davon", zitiert die Plattenfirma den Gitarristen und Sänger. "Bei 'Now!' war alles anders. Ich achtete diesmal sehr viel genauer darauf, für welches Material ich mich entschied. Ich hatte Songs für zwei komplette Alben - und nahm davon nur die stärksten für diese Scheibe." Eingespielt hat Frampton die Tracks mit seiner Tour-Band. (APA)

Share if you care.