"Frecher Umfärbeversuch"

15. Oktober 2003, 16:13
3 Postings

Orten die Grünen bei den Versicherungs- Anstalten der Eisenbahnen und des Bergbaus

Wien - Einen neuen "frechen Umfärbungsversuch" der Regierung - nach dem Hauptverband - nun bei den Versicherungsanstalten der Eisenbahnen und des Bergbaus kritisierte Grünen-Sozialsprecher Karl Öllinger am Montag. Bisher sei bei der Entsendung der Versichertenvertreter auf Arbeitnehmerseite das Ergebnis der Betriebsratswahlen ausschlaggebend gewesen, künftig soll das Ergebnis der Arbeiterkammerwahl berücksichtigt werden.

Damit würden sich die Mehrheitsverhältnisse "schlagartig" ändern - das Gemium würde "schwärzer" werden, so Öllinger. In der Gruppe der Dienstgeber hingegen sei das Ergebnis der Wirtschaftskammerwahl der zuständigen Fachverbände gültig. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 14.10.2003)

Share if you care.