Bill Gates: "Erde hat sich zu digitalisierter Welt entwickelt"

21. Oktober 2003, 13:26
6 Postings

Riesiges Wachstumspotenzial bei drahtlosem Breitband-Internetzugang

Die Erde hat sich in den Augen von Microsoft-Gründer Bill Gates in einem Jahrzehnt zu einer "digitalisierten Welt" entwickelt. Unter dem Einfluss der Breitband-Technologie werde sich dieser Prozess fortsetzen. Noch vor zehn Jahren habe kaum jemand auf dem Internet gesurft, sagte Gates am Montag anlässlich der Messe Telecom 2003 in Genf. Heute sei dies jedoch gang und gäbe. Ohne mit der Wimper zu zucken würden heute Bilder über die Datenautobahn verschickt oder Musikstücke und Filmausschnitte heruntergeladen.

Grundlegend

Im drahtlosen Breitband-Internetzugang sehe er nicht nur ein riesiges Wachstumspotenzial, sondern auch ein Phänomen, das die Gewohnheiten der User grundlegend verändern werde. Ende dieses Jahrzehnts dürfte bereits die Mehrheit der Weltbevölkerung diese Dienste täglich nutzen, sagte Gates.

WLAN

Eine große Rolle werden laut Gates drahtlose Lokalnetze (Public Wireless LAN) und die so genannten "Hotspots" einnehmen. Sie bieten etwa reisenden Internet-Nutzerinnen und -Nutzern die Möglichkeit, unterwegs über einen Breitbandanschluss online zu gehen.(APA/sda)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.